PartNet veranstaltet regelmäßige Workshops zu Fragen und Methoden der Partizipativen Gesundheitsforschung. Die Workshops finden an den jeweiligen Tagen von 13-17 Uhr statt. Von 9-12 Uhr trifft sich die Arbeitsgruppe, um diverse inhaltliche und organisatorische Themen zu diskutieren.

Aktuelle Informationen finden Sie unter:
http://www.khsb-berlin.de/weiterbildung/einzelseminare/wissenschaftliche-forschungsmethoden/workshopreihe-partizipative-sozialforschung/

 

Interessenten können hier die Protokolle der vergangenen Workshops ansehen:
November 2009 (Thema: Einführung in die Partizipative Gesundheitsforschung, Referentin: Jane Springett)
März 2010 (Thema: Peer-Researcher, Referentin: Brenda Roche)
Juni 2010 (Thema: Partizipative Forschung mit älteren Menschen, Referent: Michael Murray)
Dezember 2010 (Thema: Partizipative Forschung mit Menschen mit Lernbehinderungen, Referentin: Tina Cook)
Juli 2011 (Thema: Moderation und Konfliktmanagement in der partizipativen Gesundheitsforschung, Referentin: Ulrike Günther)
September 2011 (Thema: Partizipative Forschung nach der Erdbebenkatastrophe in Indonesien: Lucia Peppy Novianti, Nindyah Rengganis, Tiara Widiastuti, Tyas Hayuning, Manfred Zaumseil, Mechthild von Vacano)
Dezember 2011 (Thema: Zur Bemessung der Partizipation von Zielgruppen im Gesundheitswesen: Theorie und Praxis, Referentin: Susan Rifkin)
März 2012  (Thema: Forschungsethik in der partizipativen Forschung mit sozial benachteiligten Menschen, Referentinnen: Petra Narimani und Hella von Unger)
September 2012 (Thema: Visuell-performative Methoden in der Partizipativen Gesundheitsforschung - Teil 1: Community Mapping)
August 2013 (Thema: Thema: Visuell-performative Methoden in der Partizipativen Gesundheitsforschung - Teil 2: Photovoice)
Dezember 2013 (Thema: Diskussionsforum Partizipative Gesundheitsforschung – Begriffsdefinition PGF)
März 2014 (Thema: Diskussionsforum Sozialforschung)
Juni 2014 (Themen: Partizipative Rehabilitationsforschung, Nueva – Nutzerinnen und Nutzer evaluieren)
Oktober 2014 (Thema: Partizipative Kunst in den Gesundheitswissenschaften)
November 2015 (Thema: Mixed Methods in der Partizipativen Gesundheitsforschung)
Juni 2016 (Thema: Forschungsgemeinschaften bilden und stärken: Erste Erfahrungen innerhalb des PartKommPlus-Verbundes)
September 2016 (Thema: Partizipative Forschung im Hochschulkontext)
Dezember 2016 (Thema: Partizipative Forschung in Palliative Care und Dementia Care)